fbpx
Loading...
Dr. Bernd W. Klöckner

Ein gelungenes Leben und der Zustand Veränderung

Sehr viele Menschen fragen sich, ob ein gelungenes, glückliches Leben möglich ist. Da gibt es eine Person. Diese Person ist vielfacher Millionär. Ist sie glücklich? Manchmal Ja. Manchmal Nein. Da gibt es eine andere Person. Diese Person hat das Leben lang hart gearbeitet. Für die Familie. Für die Kinder. Für später. Dann ist es später. Die Kinder sind längst aus dem Haus. Die Person hat sich zur Ruhe gesetzt. Ist sie glücklich? Manchmal ist es eine Person. Manchmal ist es eine Person nicht. Betrachten wir das Leben. Mal ist es das neue Auto, mal das neue Haus. Dann der neue Mantel. Oder das neue Fahrrad. Einen kurzen Moment Glück. Dann ist es bereits wie Realität. Ich spreche zu Ihnen heute darüber, worüber bereits viele Philosophen geschrieben haben. Über das Glück in Ihnen selbst. Über ein gelungenes Lebens, weil Sie das Glück in Ihnen selbst gefunden haben. Ich gebe Ihnen eine Demonstration. Als Sie 7 Jahre alt waren und mit Ihren Eltern oder mit einer anderen Person durch den Wald gingen, haben Sie die Bäume gesehen und bewundert. Den Regen wahr genommen. Die Wolken. Sie waren fasziniert von den “guten” und “schlechten” Wolken, die miteinander kämpfen und sich so ein Gewitter ergibt. Sie haben im Regen getanzt bis es Ihnen zu kalt wurde und Sie sich untergestellt haben. Sie haben eine Blume am Wegrand gesehen und gerufen “Ohh, das ist aber eine schöne Blume”. Ihr Gesicht war ein Lächeln und Staunen. Das ist alles. Sie haben andere Dinge gesehen und sich gefreut. Nun, 35 Jahre später oder so, gehen Sie wieder durch den Wald. Sie sagen Dinge wie “Dieser Baum ist verkrüppelt. Ich verstehe die Forstverwaltung nicht. Totes Holz gehört entsorgt”. Sie sagen Dinge wie “Muss das jetzt regnen?”. Sie spannen den Regenschirm auf und beglückwünschen sich zu ihrer weisen Entscheidung, an alles zu denken. Selbst an den Regenschirm um keinen Regen fühlen zu müssen. Und ähnliches. Ja, Sie haben es im Griff! Und Ihre Seele ist auf dem Weg in den Zustand Notstand. Das ist alles! Das Zusammenspiel der weißen und dunklen Wolken? Sie sehen es nicht! Die kleinen und wunderschönen Blumen am Rand? Sie übersehen sie! Ich sage Ihnen: Denken Sie sehr, sehr ernsthaft über diese Bernd W. Klöckner® Botschaft in diesem BWK Blog nach. Je mehr Sie darüber nachdenken, desto ruhiger und nachdenklicher werden Sie. Und dann spüren Sie die Wahrheit. Und es ist die Wahrheit. Der Wald hat sich nicht wirklich verändert. Die Bäume sind immer noch Bäume. Die Wolken sind Wolken. Regen ist Regen. Und Blumen am Wegesrand sind Blumen am Wegesrand. Begreifen wir das! Begreifen Sie das! Es gibt nur eine Sache, die sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten verändert hat: SIE! Sie haben sich verändert. Ich gebe Ihnen ein weiteres, drastisches Beispiel aus der Realität. Viele Jungs und Männer werden es wiedererkennen. Es ist ein wundervolles Beispiel. Ich spreche über dieses Beispiel in einer Bernd W. Klöckner® Audiobotschaft. Details hierzu im Shop unter blog.drkloeckner.com. Nun: Da gibt es einen 9-jährigen Jungen. Er sieht einen Polizisten. Der Junge bekommt große Augen, hat Ehrfurcht und Respekt im Herzen. Und eine Sehnsucht. Dieser Junge sieht diesen Polizisten und jetzt hat dieser Junge nur einen Wunsch: Polizist werden! 30 Jahre oder so weiter sieht der gleiche Junge, er ist nun einer der Gewachsenen, einen Polizisten und denkt “Verdammter Bulle. Immer nur Ärger machen”. Begreifen wir das! Begreifen Sie das! Was hat sich verändert? Sicherlich ist es ein anderer Polizist. Und doch ist ein Polizist ein Polizist. Was sich verändert hat, ist der Junge, der zu einem Gewachsenen wurde und den Polizisten heute anders sieht. Ich sage Ihnen, Freunde und Fans der Bernd W. Klöckner® Seminare und Trainings wissen darum: SIE müssen sich ändern! Das ist alles. Das ist unsere Aufgabe. Das zu tun ist Ihre Aufgabe. ich sage Ihnen auch: Wenn Sie die Dinge gestalten und verändern, gestaltet und verändert sich Ihr Leben auf wunderbare Weise. Ich gebe Ihnen ein weiteres Bild: Eine Person, die sucht, kann nur finden, wenn etwas hingetan wurde. Wenn etwas getan wurde. Die Botschaft lautet: Immer nur suchen, suchen, suchen – ohne auch etwas zu tun – endet früher oder später im Zustand Misserfolg. Ein Zustand der weit weg vom Zustand “ein gelungenes Leben” ist. Machen wir es besser! Machen Sie es besser! Gestalten Sie Ihr Leben. Tun Sie etwas! Dann werden Sie finden. Erst müssen Sie tun. Dann können Sie suchen und finden. Tun. Suchen. Finden. Das sind drei alles entscheidende Erfolgsschritte auf dem Weg zum Zustand Erfolg. Ich wiederhole: Tun. Suchen. Finden. Was wiederum ist die Ursache dafür, wenn ein Mensch nichts mehr tut? Ich bin nun über 25 Jahre erfolgreich in meinem Beruf als Trainer und Redner tätig. In diesen Jahren der Bernd W. Klöckner® Seminare und Trainings sprach ich mit hunderten von Menschen und hörte die Geschichten von tausenden von Menschen. Fast immer geht dem Zustand “Nichts-Tun” der Zustand Versagen voraus. Ich gebe Ihnen eine Demonstration: Eine Person gestaltete ihr Leben. Dann gab es eine Situation. Diese Person versagte. Diese Person gibt auf, denkt oder sagt Dinge wie “Oh, das Leben gestaltet mich” und “Ich habe es nicht in der Hand”. Die Person, die so denkt, ist auf der Skala auf dem Weg nach unten. Unterwegs in den Zustand Notstand. Eine wirklich dumme Sache. Sehr, sehr gefährlich. Ich sage Ihnen: Eine Person, die so denkt und lebt, sollte blitzartig ihre EINstellung ändern. Das ist alles. Das, worauf eine Person, dass worauf Sie focussieren, wird wahr. Sie kennen das, nicht wahr! Ich gebe Ihnen zwei Worte mit unterschiedlicher Wirkung. Ich spreche über diese beiden Worte  bereits in einer anderen Bernd W. Klöckner® Botschaft in diesem BWK Blog. Die beiden Worte sind: “Hoffen” und “Erwarten”. Meiden Sie Formulierungen wie “Ich hoffe, dass…”. Formulieren Sie statt dessen “Ich erwarte, dass…!” Sehen Sie in Bildern, fühlen Sie mit Ihrem Gespür, hören Sie, wie es sich ansehen, anfühlen, anhören wird – und so weiter – wenn Sie im gewünschten Zustand sind. Das ist eine entscheidende Aufgabe. “Hoffen” beinhaltet immer die Möglichkeit des Scheiterns. “Erwarten”, die Formulierung “Ich erwarte…” ist weitaus mächtiger und stärker. Ich wiederhole: Es ist der gleiche Wald, es sind die gleichen Blumen, es ist der gleiche Regen und der gleiche Polizist. SIE haben sich verändert. Ihre Aufgabe lautet: Verändern Sie sich erneut! Sie können das! Es liegt ganz bei Ihnen. Das ist alles. Das ist das Geheimnis für ein gelungenes Leben. Viel Erfolg! Vielen Dank! – Ihr / Euer Bernd W. Klöckner® (Copyright, alle Rechte vorbehalten, Empfehlungen mit Verweise auf blog.drkloeckner.com sind erwünscht, maximal sieben Zeilen je Beitrag dürfen zu diesem Zweck – mit der Quellenangabe “aus BWK Blog unter blog.drkloeckner.com” weitergegeben, präsentiert oder verarbeitet werden. DANKE!)