fbpx

This domain is pending renewal or has expired. Please contact the domain provider with questions.

Dr. Bernd W. Klöckner

Wähle Erfolg! Entscheide Dich für Erfolg! Jetzt!

Danke! Die Ursache Deines Erfolges liegt in Deinen Entscheidungen. Alles beginnt mit dem unbewussten oder bewussten Entschluss einer Person, dass sie Erfolg haben will. Einem ernsthaften, dringenden und verbindlichem Entschluss. Dennoch gibt es Menschen, die im Zustand Misserfolg sind. Ich gebe Euch einige Demonstrationen, wie eine Person in den Zustand Misserfolg geraten kann. Ich gebe Euch diese Demonstrationen, weil Du so auf diese Weise den Zustand Misserfolg sehr leicht vermeiden kannst. Die alles entscheidende Botschaft lautet: Entscheide Dich für Erfolg! Meide die Situationen, Handlungen und Vorgehensweisen, über die ich nun zu Euch, zu Dir spreche. Misserfolg-Ursache Nr.1: Eine Person gibt auf. Ich spreche immer wieder auch in anderen Bernd W. Klöckner® Botschaften über diese Misserfolgs-Ursache Nr.1. Die wenigsten scheitern. Die meisten Menschen geben auf. Zumindest viele Menschen geben auf. Dann versuchen sie etwas anderes. Und geben nach einiger Zeit wieder auf. Und so weiter. So viele Menschen ersticken ihre Träume, die sie einmal geträumt hatten, in Resignation, in Depressionen, in Enttäuschung. Dann sagen diese Menschen “Ich schaffe es nicht! Ich gebe auf!” oder nur “Ich gebe auf!”. Begreifen wir das! Diese Person ist nicht gescheitert. Diese Person hat aufgegeben. Ich gebe Dir eine wichtige und entscheidende Erkenntnis: Richtig ist, dass Dir Partner Schwierigkeiten bereiten können. Berufliche oder private Partner. Richtig ist, dass Du unangenehme und sehr herausfordernde Situationen in diesem Leben erleben und durchleben kannst. Richtig ist, dass eine Person mit zu vielen destruktiven, negativen Unmöglichkeitsdenkern zusammen ist. Richtig ist, dass ein beruflicher Start schwer und frustrierend sein kann. Und so weiter. Alles das kann sein. In Ordnung! Es mag dutzende von Situationen, Ereignissen und es mag unzählige Personen geben, die Dich an den Rand eines Misserfolges so dicht bringen, dass Dich nur noch ein Schritt vom Abgrund trennt. Doch was auch immer geschieht, wie schwer die Umstände auch immer sein könnten, es gibt eine einzige Person, in deren Hand es liegt, ob sie sagt “Ich gebe auf”. Diese Person bist Du. Du alleine. Erst dann und nur dann, wenn Du den Misserfolg akzeptierst und aufgibst, erst dann ist es ein Misserfolg. Ich wiederhole die Misserfolg-Ursache Nr.1: Eine Person gibt auf. Die Botschaft für Dich lautet: Gib nie, nie, nie auf! – Misserfolg-Ursache Nr.2: Eine Person ist in der falschen Spur. Das könnte eine Person sein, die in ein und derselben Spur mit den gleichen missmutigen und griesgrämigen Unmöglichkeitsdenkern seit Jahren lebt, die sich mit der Spur des Negativen verbunden hat. Menschen mit negativer Energie. Keinen Glauben an nichts. Keinen Glauben an diese wunderbare Schöpfung. Diese Person auf der falschen Spur ist eine Person, die an den “falschen Quellen” hängt. Ihr werdet wissen, was ich meine. Missmutige Menschen. Missmutige Geschäftspartner. Missmutige Partner/innen. Und so weiter. Ich wiederhole die Misserfolg-Ursache Nr.2: Eine Person ist in der falschen Spur. Die Botschaft an Dich lautet: Sorge dafür, dass Du Dich in einer Spur bewegst, die Dich zum Erfolg führt. Die Dich an guten Freunden, wahren Unterstützen und Förderern vorbei führt! – Misserfolg-Ursache Nr.3: Eine Person zieht sich zurück. Es gibt diese Personen. Sie erwarten nichts Besonderes mehr von diesem Leben. Sie haben sich sozusagen bereits verabschiedet. Der Körper lebt noch, doch die Seele, das Herz, die Leidenschaft ist bereits tot. Das kann auch eine Person sein, die ein großes Vermögen verdient hat und sich zurückzieht. Die nicht mehr weiterkommen will. Oder es ist eine Person, die jegliches Risiko scheut, die so lebt, dass im ganzen Leben möglichst keine Gefahren (mehr) drohen. Jeder Preis ist diesen Menschen zu hoch. Sie machen lieber nichts. Sie verzichten auf weitere Gipfelerlebnisse. Sie bringen sich nicht mehr ein. Weder für sich selbst. Noch für andere. Es könnte auch eine Person sein, die in Gedanken und Worten immer und immer wieder denkt oder zu sich selbst sagt “Oh, dieses Leben hat mich bestraft. Ich ziehe mich zurück”. Ich wiederhole die Misserfolg-Ursache Nr.3: Eine Person zieht sich zurück. Die Botschaft an Dich lautet: Zeige Dich! Lebe! Sei präsent! Sei da! – Misserfolg-Ursache Nr.4: Eine Person ist verärgert nachdem sie versuchte, erfolgreich zu sein. Das kann eine Person sein, die Mitarbeiter/in in irgendeinem Unternehmen, in irgendeiner Organisation ist. Es könnte sein, dass diese Person den Erfolg wollte. Dann wurde sie schachmatt gesetzt. Ausgetrickst. Abgeschoben. Ein typischer Gedanken einer solchen Person ist “Ich habe mich zu viel geärgert. Ich mache jetzt nichts mehr. Ich ziehe mich zurück”. Es gibt so viele Menschen, die auf Erfolg verzichten, weil sie verärgert wurden und nun ihr Leben lang damit verbringen, der Person, die sie geärgert hat, den Ärger wieder heimzuzahlen. “Sich rächen” als Motiv für den Rückzug. Ich wiederhole die Misserfolg-Ursache Nr.4: Eine Person ist verärgert. Die Botschaft an Dich lautet: Werde zum Täter! Meide die Rolle des Opfers. Sage Dinge wie “Oh, ich danke für das Angebot, dass Ihr mich ärgern wollt. Und ich lehne das Angebot ab!”. – Misserfolg-Ursache Nr.5: Eine Person lebt im Muster falscher Glaubenssätze. Das kann eine Person sein, die unbewusst noch die Sätze der Eltern in sich trägt wie “Geld verdirbt nur den Charakter” oder “Geld stinkt” oder “Wer viel hat, hat anderen viel genommen”. Und Ähnliches. Dann will diese Person ein Muster an Demut und Verzicht sein. Unbewusst. Misserfolg als Beleg für Demut im Leben. Sozusagen jetzt die ganzen Misserfolge ertragen um eines Tages in den Himmel zu gelangen. Ich bin der festen Ansicht: Wer viel hat, kann auch viel geben. Ich kann nicht behaupten, dass alle Menschen, die viel haben, stets viel geben. Doch grundsätzlich kann, wer viel hat, viel geben. Dazu kommt: Das gesamte Leben ist ein Beispiel unendlicher Fülle. Fülle und Wachstum. Das ist das Leben. Kein Kirschbaum käme auf die Idee, aufgrund demütiger Gedanken lediglich eine Kirsche hervorzubringen. Es mag schlechte Erntejahre geben und doch ist das grundlegende Gesetz das Gesetz der Fülle. Ein Baum voller Kirschen. Ich wiederhole: Ich begrüße Demut. Doch ich sage Euch: Demut derart zu verstehen, dass eine Person mit Misserfolg ihre Demut beweisen, womöglich eine irgendwo in Gedanken gegebene Schuld sühnen will, ist eine unkluge Sache. Ich wiederhole die Misserfolg-Ursache Nr.5: Eine Person lebt im Muster falscher Glaubenssätze. Die Botschaft an Dich lautet: Prüfe Deine Glaubenssätze. – Misserfolg-Ursache Nr.6: Eine Person hat ein großes Ego und will nicht verlieren. Das sind Personen, die bereits in den Anfängen Dinge sagen wie “Ich kann das nicht” oder “Ich schaffe das nicht” oder “Das ist nichts für mich, so bin ich nicht”. Tatsache ist erstens: Eine Person, die so denkt oder spricht, vergisst, dass sie – Misserfolg-Ursache Nr.5 – ein Ergebnis angenommener Glaubenssätze ist. Zweitens: Eine Person, die so denkt oder spricht, nimmt keine Herausforderungen an, weil ihr der Gedanke zuwider ist, dass sie verlieren könnte. Also nimmt sie entweder keine Herausforderungen an oder sie nimmt sie unter Zwang oder wegen anderer Umstände an, scheitert und sagt dann Dinge wie “Ich habe es direkt gesagt, ich kann das nicht” oder “Ich habe es gleich gesagt, ich schaffe das nicht”. Oftmals sind diese Personen Menschen mit vermeintlich nach außen getragener großer Würde oder Erfahrung, es sind Menschen mit einem großen Ego, dass es ihnen nicht gestattet, auch einmal einen Misserfolg einzugestehen. Also tut diese Person im Zweifel nichts. Ich wiederhole die Misserfolg-Ursache Nr.6: Eine Person nimmt wegen zu großem Ego keine Herausforderungen an. Die Botschaft an Dich lautet: Meide diesen Zustand, in dem Du Dich einer falschen Würde verpflichtest und in der Du wegen Deines zu großen Egos Herausforderungen im Hinblick auch auf mögliches Scheitern erst gar nicht annimmst. – Misserfolg-Ursache Nr.7: Eine Person verkauft sich. An eine andere Person. An ein Unternehmen. Diese Person tauscht ihre Träume gegen irgendeinen auf den ersten Blick hin und wieder leichteren Weg. Hauptsache kein Risiko. Lieber ein Leben nach Vorschrift. Keine Bewegung mehr. Eine solche Person ist bereits tot. Ich las einmal, dass es in der Bibel die Geschichte geben soll, in der ein Hirte einen Mann zum Hüten seiner Schafe anstellte. Dieser Mann jedoch verkaufte sich einfach nur an den Hirten. Einen weiteren Anspruch hatte der Mann nicht. So kam es, dass er die Schafe hütete, jedoch als sich Nachts Wölfe näherten und mehrere Tiere rissen, dachte sich dieser Mann “Was soll`s. Es sind nicht meine Tiere. Es sind die Tiere des Hirten. Ich bin für den Hirten angesprungen. Das bedeutet jedoch nicht, dass ich mich mit den Wölfen anlegen werde. Soll der Hirte das selbst tun, wenn ihm danach ist”. So wurden die Schafe eines nach dem anderen von den Wölfen gefressen. So geht es einigen Menschen. Sie arbeiten in einem Unternehmen, in irgendeiner Organisation. Doch sie bringen sich nicht mehr wirklich ein. “Opfer bringen” überlassen sie den Anderen. Sie selbst machen Dienst genau und zwar sehr genau nach Vorschrift. Mit Leidenschaft sich einsetzen? Nein! Niemals! Genau das abarbeiten, was verlangt wird. Nicht mehr. Höchstens weniger – wenn es nicht auffällt. Ich wiederhole die Misserfolg-Ursache Nr.7: Eine Person verkauft sich. Leistet genau die zugesagte Leistung. Meidet “Opfer bringen” und meidet leidenschaftlichen Einsatz. Die Botschaft an Dich lautet: Mache Du es anders. Arbeite so, als sein ein anderes Unternehmen Dein eigener Besitzt. Sei so achtsam und gut, wie Du warst, wenn es Dein eigenes Unternehmen wäre. Wenn Du bereits ein eigenes Unternehmen führst, dann gilt: Biete mit Leidenschaft mehr als das, was Deine Kunden erwarten. Bitte einfach mehr! – Ich sage Dir: Eine Person kann jetzt, beim Lesen dieser Bernd W. Klöckner® Botschaft Erfolg wählen. Du kannst hier und jetzt Erfolg wählen. Akzeptiere, dass Du Risiken eingehst. Riskiere, dass Du auch mal einen Preis für bestimmte Handlungen und Entscheidungen zahlen musst. Vor allem dann, wenn sie sich als falsch oder unglücklich erweisen. Wähle so auf diese Weise den Zustand Erfolg! Ich wiederhole einen Bernd W. Klöckner® Kerngedanken: Dieses Leben will Dich belohnen! Dieses Leben will Dich nicht bestrafen! Wähle den Zustand Erfolg! Wähle Erfolg! – Viel Erfolg! Vielen Dank! Ihr / Euer Bernd W. Klöckner® (Copyright , alle Rechte vorbehalten – Die Nutzung dieser Bernd W. Klöckner® Botschaften in diesem BWK Blog ist ausschließlich in Form des Lesens gestattet. Jede Form der Verwendung, des Abspeichern, Ausdruckens, jede Form der Darbietung, Vorführung oder Präsentation – ganz oder auszugsweise – jede Form der Verwendung in Seminaren, Trainings, Schulungsunterlagen – gleich ob einzelner Worte oder ganzer Formulierungen/Interventionen und/oder Ideen – und jede Form der Weiterleitung gleich welcher Art bedarf der vorherigen, schriftlichen Genehmigung des Autors. Danke!)