fbpx

This domain is pending renewal or has expired. Please contact the domain provider with questions.

Dr. Bernd W. Klöckner

Wanderschaft, Erfolg & Lebensgipfel

Ich denke an eine Geschichte. Über diese Geschichte will ich zu Ihnen in dieser Bernd W. Klöckner® Botschaft sprechen: Eine Gruppe von Wanderern, sie kennen sich nicht und haben sich zusammengeschlossen, begibt sich früh am Morgen an den Fuß eines Berges. Vor den Wanderern liegt ein langer Aufsteig. Es ist einer der anspruchsvollsten Bergwanderungen. Durchaus gefährlich für den, der nicht aufpasst. Die Gruppe beginnt den Aufstieg. Nach den ersten zwei Stunden sagen zwei der Wanderer “Wir können nicht mehr. Das ist ja härter und steiler als gedacht. Das ist unmöglich. Niemand von uns wird es schaffen”. Beide trennen sich von der Gruppe und kehren ins Tal zurück. Die restlichen Wanderer gehen weiter. Schritt für Schritt. Beschwerlich. Mühsam. Nach wiederum nun einer Stunde gibt ein weiterer Wanderer auf. Er sagt “Bis soeben dachte ich, ich schaffe es. Jetzt denke ich: Das ist unmöglich. Niemand von Euch wird es schaffen. Ihr solltet mit mir umkehren. Einer der übrigen schließt sich ihm an. Beide kehren ebenfalls ins Tal zurück. So vergeht Stunde um Stunde des Aufstiegs. Eine nach dem anderen gibt auf. Und kehrt um. Nur ein einziger Wanderer schafft es bis zum Gipfel. Nach einer Pause, in der er den wunderbaren Ausblick genießt, kehrt er ebenfalls um. Spät am Abend erreicht er das Tal, kurze Zeit später den Ort, wo alle auf ihn warten. Die anderen, die alle umgekehrt sind, erfahren von ihm, wie wundervoll es auf dem Gipfel war. Sie staunen. Und fragen “Wie hast Du das gemacht?”, “Woher nahmst Du die Energie und die Kraft?”, “Wieso war es Dir möglich und uns war es unmöglich?”. Der Wanderer, der es bis nach oben auf den Gipfel schaffte, lächelt vor sich hin. Und schweigt. “Sage es schon” fordern die Übrigen. Da kommt der Wirt des Hauses und bringt das Essen und die Getränke. Als er sieht, wie alle den Wanderer bedrängen, der es bis nach oben schaffte, sagt er “Er kann Euch nicht hören. Er ist taub”. – Oh, ich liebe diese Geschichte. Wie gut wäre es manchmal, wir würden uns “taub” stellen. Wir würden alles das, was die Traumdiebe und die Potentialdiebe uns an Träumen und Potentialen wegnehmen wollen, einfach nicht hören. Alle die Dinge wie “Du schaffst das nie”, “Alle Anderen Ja, Du niemals”, “Warum meinst Du, dass Du es schaffen solltest” und so weiter. Sie wissen, was ich meine. Ich wünsche Ihnen, dass Sie auf die Lebensgipfel steigen, auf die Sie steigen wollen. Und wenn alle anderen aufgeben, wünsche ich Ihnen, dass Sie Schritt für Schritt weitergehen. Das ist alles. Alles, was passieren kann, ist, dass Sie scheitern. Dann jedoch gilt: Nicht getan haben Sie so viele Dinge im Leben schon. Nicht Schritt für Schritt zu neuen Lebensgipfeln gegangen sind Sie schon. Sie können nur gewinnen. Sie können nichts verlieren. Ich wünsche Ihnen Menschen, die Sie unterstützen, anregen, ermutigen, anfeuern. Ich wünsche Ihnen Menschen, die Ihre Potentiale sehen und die Sie nach vorne und nach oben bringen. Dream-Team-Typen! Das ist es, was ich Ihnen wünsche. Viel Erfolg! Vielen Dank! – Ihr / Euer Bernd W. Klöckner® (Copyright  – Alle Rechte vorbehalten)